Förderung von Lastenrädern

Die Bezirksregierung Arnsberg fördert eLastenräder für private Nutzer*innen wie auch für Unternehmen – in Städten mit NOx-Grenzwertüberschreitungen, wie z. B. in Bielefeld.
Die Beantragung scheint überraschend einfach und gradlinig zu sein. Alle Infos findest du hier.

Das „Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle“ fördert sogenannte Schwerlastenfahrräder. Dies können auch Gespanne aus eLastenrad und Anhänger sein. Eine entsprechende Kombination haben wir im Angebot. Alle Infos findest du hier.

Infoabend zur Lastenrad-Förderung

25. Juni, 19 Uhr VELOTOP, Apfelstr. 85

Aktuell gibt es von der Bezirksregierung einen Zuschuss für die Anschaffung eines Lastenrades mit e-Unterstützung (siehe Meldung oben). Haushalte in Bielefeld können 30 % Förderung bekommen, bis zu 1.000 € maximal. Der Antragsweg ist recht einfach, dennoch entstehen immer wieder Fragen zur Förderung und zum Ablauf.

Wir setzen uns für eine Stunde zusammen, ich erzähle Wissenswertes zum Thema und Du kannst Deine Fragen stellen. Bitte melde Dich per eMail an. Nenne mir Deinen Namen und eine Telefonnummer. Kommst Du in Begleitung, dann nennen mir bitte auch deren Namen.

Die Teilnahme ist kostenlos.

VSF-Feedback: Nr. 2 bundesweit

Wir haben zufriedene Kund*innen!

Wenn du dein Rad schon mal bei uns in der Werkstatt hattest, dann kennst du unsere Feedback-Karten. Mit jeder Reparatur bekommst du eine und wir bitten dich, sie zuhause in Ruhe auszufüllen und abzuschicken. Jetzt haben wir die Auswertung für 2018 bekommen.

Insgesamt nehmen rund 60 Werkstätten aus dem Verband VSF teil. Unsere Kunden gehören zu den zufriedensten: Mit einer Durchschnitts-Note von 1,08 liegen wir auf Platz 2 aller teilnehmenden Werkstätten. 20 % der Karten, die wir verteilt haben, sind ausgefüllt und abschickt worden. Das ist das drittbeste Ergebnis.

Herzlichen Dank für dein Feedback!