Arbeiten im VELOTOP

Hier stelle ich kurz zusammen, welche Jobperspektiven es bei uns gibt und welche nicht.

mehr zu: Praktikum, Ausbildung und was es nicht gibt bei uns findest Du weiter unten.

Wir stellen ein:

Zweiradmechatroniker, Zweiradmechaniker, Fahrradmonteur (m/w/x) in Teilzeit (50 %)

Das ist der Job

  • Du machst treue Kunden noch zufriedener – mit fachgerechten Reparaturen an qualitativ hochwertigen Fahrrädern (u.a. PATRIA, BULLITT, BAKFIETS, BÖTTCHER)

Das bringst du mit

  • eine Ausbildung als Fahrrad-Monteur, Zweiradmechatroniker oder mindestens zwei Jahre Erfahrung in einer professionellen Fahrrad-Werkstatt
  • Spaß an der sorgfältigen Arbeit an Fahrrädern
  • Freundlichkeit im Umgang mit Kunden
  • Interesse an Trends und technischen Neuerungen

Das bieten wir dir

  • mindestens 14 Euro pro Stunde und 25 Tage Urlaub pro Jahr*
  • VSF-zertifizierte Werkstatt und ein kleines Team, das sich gut versteht
  • Fortbildungen und Schulungen
  • wir planen sorgfältig und sind gut organisiert, so dass du dich voll auf das Schrauben an Fahrrädern konzentrieren kannst
  • keine Wochenendarbeit, keine Überstunden
  • Kühlschrank mit Bier (alkoholfrei ;-) ), Limo und Riegeln

Das klingt ganz nach dir? Dann melde dich bei uns – per eMail oder ruf an: 0521-44812401

* auf Basis einer Vollzeitstelle

Thema Praktikum

Gern kannst Du Dich bei uns um ein Praktikum bewerben, wenn Du damit auch etwas zu unserer Arbeit beitragen kannst und willst. Wenn Du also z. B. für eine Arbeit im Studium Arbeitsabläufe analysieren, Arbeitsplatzgestaltung optimieren oder Fahrrad-Kunden-Wünsche ergründen willst, bewirb Dich gern!

Wir können in absehbarer Zeit keine Schulpraktika oder Berufsorientierungsphasen möglich machen. Dafür ist unser Laden zu klein, dafür haben wir zu wenig Personal und dafür gibt es bei uns zu wenig Arbeit für Unerfahrene.

Ausbildung

Wir haben für die kommenden Jahre einen Auszubildenden und werden daher voraussichtlich bis 2022 keinen Ausbildungsplatz anbieten. Solange das hier so steht, sind Anfragen aussichtslos.

Wir stellen nicht ein:

Quereinstiegswillige aus anderen Branchen, die keine Erfahrungen in professionellen Fahrradwerkstätten gesammelt haben. Mein Laden ist zu klein, um hier Leute anzulernen, die "gern mal was anderes machen wollen". Bitte schicke mir keine Bewerbung! Auch nicht, wenn ein Betreuer Dir das rät.